Iranische Ärzte unter Druck / Iranian physicians under pressure

Ärzte unter Druck
Anlässlich des mysteriösen „Selbstmordes“ des 26jährigen Dr. Ramin Pourandarjani, der als Gefängnisarzt von Kahrizak Zeuge von Folter und Todesfällen wurde, hat „Iran Aktuell“ eine neue Kampagne initiiert.
(Artikel zum Fall von Dr. Pourandarjani z. B. unter http://englishtogerman.wordpress.com/?s=Pourandarjani)
Hier ein Auszug aus dem Text (Link ist unten angegeben):

Zunehmend sehen sich iranische Ärzte unter Druck. Hierbei gilt derzeit das Hauptaugenmerk auf die Mediziner im Bereich der normalen ärztlichen Versorgung. Sie befürchten erhebliche Repressionen durch die Behörden.
Daher starten wir ab sofort eine internationale Kampagne. Wir rufen auf, sich an Organisationen wie Ärzte ohne Grenzen zu wenden.
Machen wir gemeinsam auf das Schicksal der Ärzte im Iran aufmerksam.

Physicians under pressure
On occasion of the mysterious „suicide“ of the 26 year old Dr. Ramin Pourandarjani, who worked as a physician in the Kahrizak detention center, where he witnessed torture and deaths of inmates, „Iran Aktuell“ has started a new campaign.
(Various articles in English about Dr. Pourandarjani’s case are linked in the German translations here: http://englishtogerman.wordpress.com/?s=Pourandarjani)
This is an excerpt from the campaign text (link indicated below)

The pressure imposed on Iranian physicians is growing. This is especially true for those who work in the field of the general medical care. They fear to face significant repression by the authorities. Therefore, we have started an international campaign. We call on everybody to contact organizations like Doctors without Borders. Let’s call attention to the fate of physicians in Iran.

Musterbrief_Deutsch

Bitte schreiben Sie an / please write to:

Deutschland/Germany
Ärzte ohne Grenzen
Am Köllnischen Park 1, 10179 Berlin
Tel: +49 (30) 700 130 0
Fax: +49 (30) 700 130 340
office@berlin.msf.org

oder/or

MEDECINS SANS FRONTIERES
Rue de Lausanne 78, CP 116 – 1211
Geneva 21
SWITZERLAND
Tel: +41 (22) 849.84.00
Fax: +41 (22) 849.84.04

(Source: http://www.iran-aktuell.de/)

Aktion von Amnesty USA: http://www.amnestyusa.org/all-countries/iran/investigation-needed-into-suspicious-death/page.do?id=1221017

Für Hintergrundinformationen zum Fall s. auch
Aktion von Amnesty International, Ärzte für Menschenrechte und ICHRI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: